Wer wir sind…

Die Liga für Teilhabe im Landkreis Reutlingen ist ein Zusammenschluss von Selbsthilfegruppen von Menschen mit Behinderung, Institutionen, Einrichtungen und Organisationen der Behindertenarbeit. Hier sollen im Sinne einer Vernetzung Informationen, Kenntnisse und Erfahrungen über die jeweiligen Arbeitsschwerpunkte und Angebote ausgetauscht werden.

Gemeinsame Projekte werden auf den Weg gebracht, sozialpolitische Themen diskutiert, immer mit dem Ziel, Interessen und Belange von Menschen mit Behinderung offensiv zu vertreten, damit eine Teilhabe von Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen
selbstverständlich wird. Die Liga für Teilhabe tagt mindestens zweimal im Jahr und wählt aus ihren Reihen für 2 Jahre ein Leitungsgremium, das aus 7 Mitgliedern besteht.